Der Umweltkasper kann zufrieden sein!

Am 21. März öffneten die Stadtwerke den Vorhang für den Umweltkasper
Schon einen Tag vor dem Weltwassertag 2019 gab es in Ludwigslust großes Theater für die Kleinen! In diesem Jahr waren der Kasper und seine Freunde vom Puppentheater Kussani extra aus dem Saarland angereist, um die Kinder mit einer spannenden Umwelt-Geschichte zu begeistern. Aufgrund des großen Interesses musste noch kurz bevor sich der Vorhang am 21. März öffnete, ein neuer Veranstaltungsort gefunden werden. Der große Saal im Landhaus Knötel in Ludwigslust bot genügend Platz für die Kita- und Grundschulkinder. Aus ursprünglich zwei geplanten Vorstellungen wurden letztendlich – und zur Freude der Kinder – drei Vorstellungen! Einen Dank auch an den Warenhausleiter des famila Ludwigslust Herrn Norbert Schwarz für seine kleinen Beigaben für die Kinder.

Diesmal waren Kaspers Wassertropfen-Freunde Plitsch und Platsch in großer Sorge um ihr Zuhause, den Badesee. Denn der Räuber hatte den See mit Altöl verschmutzt. Die Kinder fieberten mit und hatten großen Spaß, dem Kasper und seinen Freunden dabei zu helfen, ihr Zuhause zu retten. Für Noah (5 Jahre) aus der Kita Techentin war es das Schönste, dass der Räuber am Ende verhaftet wurde. Der Kasper war natürlich – wie immer – der Liebling der Kinder.

Das Theaterstück machte allen Besuchern großen Spaß und zeigte den Kindern, dass sie die Fäden in der Hand haben, ihre Umwelt und die natürlichen Ressourcen zu schonen und zu erhalten.

Foto: Annemarie Musolff

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›