Letztes Highlight des diesjährigen Stadtradeln

-LEWITZRADRUNDWEG Nebenroute-

Der Sonne entgegen, unter diesem Motto, trat Frau Bortsch ein letztes Mal in die Pedale. Abgehetzt vom Alltagsstress wollte Sie noch einmal die Natur der Lewitz mit Sonnenuntergang genießen. Das Wetter war fantastisch. Wollen Sie auch so schöne Momente erleben, fahren Sie einfach los und lassen Ihre Gedanken bei sportlicher Ertüchtigung kreisen.

Allein 886 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) wurden 2017 in der EU durch die Verbrennung von Kraftstoffen im Straßenverkehr ausgestoßen. Pkw und Motorräder verursachten mit 62 % den größten Teil der Emissionen. Auf Lkw und Busse entfielen 26 %, weitere 12 % auf leichte Nutzfahrzeuge, laut statistischem Bundesamt.

Wie wichtig, die Einsparung von CO²-Emmissionen sind und der bewusstere Umgang mit unserem Klima lesen hier:

https://www.umweltbundesamt.de/daten/verkehr/emissionen-des-verkehrs#pkw-fahren-heute-klima-und-umweltvertraglicher

Deshalb fahren Sie am besten 30 Minuten Fahrrad an drei bis fünf Tagen pro Woche. Dass sorgt laut Experten zufolge für eine deutliche Steigerung des Wohlbefindens. Und wer regelmäßig radelt, tut eine Menge für seine Gesundheit: Der Herzrhythmus wird optimiert, der Blutdruck gesenkt und das schädliche Cholesterin abgebaut.

Mit den besten Grüßen freuen wir uns auf das nächste Stadtradeln.

Bleiben Sie gesund und fit.

 

Ihr LEWITZENERGIE

 

 

 

Pressestelle

Ansprechpartnerin
Annemarie Musolff

Telefon
03874 414-10

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›