Häufig gestellte Fragen zur Elektromobilität

Welche Schritte sind auf dem Weg zur eigenen Ladestation erforderlich? Was gibt es zu beachten? Wie sind die Zuständigkeiten geregelt? Hier erfahren Sie mehr über die Einrichtung einer privaten Ladeinfrastruktur.

Wie hoch ist mein Strombedarf heute und in Zukunft?

Im Vorfeld sollten Sie sich Gedanken über die notwendige Ladeinfrastruktur machen. Wie viele elektrisch betriebene Fahrzeuge zählen zu Ihrem Privat-Fuhrpark? Planen Sie die Anschaffung weiterer Elektroautos? Wie sieht Ihre Lade-Routine aus? Wieviel Zeit darf das Laden in Anspruch nehmen? Wer sich rechtzeitig einen Überblick verschafft und vorausschauend denkt, kann später Kosten und Arbeit sparen.

Ist meine Elektroinstallation fit für die E-Mobilität?

Die Überprüfung Ihrer Hausinstallation sollte ein Elektrofachbetrieb übernehmen. Denn die Anschlüsse und Kabel im Haus müssen der zukünftigen Dauerbelastung standhalten. Eventuell ist eine Erweiterung der Elektroinstallation notwendig. Lassen Sie sich im Vorfeld umfassend und gut beraten. Unsere Installateurverzeichnis Elektroenergieversorgung hilft Ihnen bei der Suche eines Fachmanns.

Kann ich intelligente Ladesysteme nutzen?

Bei mehreren Fahrzeugen und demnach auch mehreren Ladepunkten können Sie ein sogenanntes Lastmanagement-System einsetzen. Vorausgesetzt, dass alle elektrischen Geräte, alle Ladepunkte und das intelligente Ladesystem miteinander kommunizieren können. Das schlaue System denkt mit und regelt Ihren privaten Stromfluss. Wenn Sie zum Beispiel die Waschmaschine starten, kann das System den Ladevorgang Ihres E-Autos so lange unterbrechen.

Beim Anschluss von Ladepunkten ist grundsätzlich die Einrichtung einer Kommunikations-Schnittstelle erforderlich. Die Montage des Modems am zentralen Zählerplatz übernimmt Ihr Elektrofachbetrieb. Die erforderliche Datenverbindung zum Ladepunkt sollte zu diesem Zeitpunkt bereits existieren.

Wie beantrage ich den Anschluss von Ladeinfrastruktur für E-Mobilität?

Beim Beantragen des Anschlusses können Sie sich von Ihrem Elektrofachmann beraten lassen. Wenn Ihr Haus bereits an das Stromversorgungsnetz angeschlossen ist, können Sie sofort mit dem Antrag starten. Fertig ausgefüllt senden Sie diesen an den zuständigen Elektromeister. Im Installateurverzeichnis Elektroenergieversorgung sehen Sie, wer für Ihren Wohnort zuständig ist. 

Als kleine Ausfüllhilfe haben wir einen Musterantrag für Sie vorbereitet: 
→ PDF Musterantrag Anschluss von Ladeinfrastruktur
→ PDF Antrag Anschluss von Ladeinfrastruktur

Hat mein Hausanschluss genug Power für die E-Mobilität?

Wir stellen Ihren Hausanschluss auf den Prüfstand. Nur wenn der Anschluss leistungsstark genug für Ihre private Ladeinfrastruktur ist, kann die Installation beginnen. Wenn Ihr Anschluss unseren „Fitnesstest“ nicht besteht, ist eine Erweiterung notwendig. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen dafür ein Angebot. 

→ PDF Antrag auf Erweiterung des Netzanschlusses

Die Installation übernimmt Ihr Elektrofachbetrieb. Für eine Anlage mit eigenem Stromkreis muss die Inbetriebsetzung des zusätzlichen Zählers beantragt werden.

→ PDF Auftrag für die Inbetriebsetzung

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›