Veröffentlichungspflichten

Als Betreiber eines Gasverteilernetzes sind die Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH verpflichtet, folgende Daten zu veröffentlichen. Die Daten können Sie im PDF-Format herunterladen oder sind zu den entsprechenden Inhaltsseiten verlinkt.

§ 18 Abs. 1 EnWG Allgemeine Bedingungen

Bedingungen für Netzzugang, Musterverträge und Entgelte
Die Bundesregierung ist berechtigt, mittels Rechtsverordnung allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung bei den an das Niederdrucknetz angeschlossenen Letztverbrauchern angemessen festzusetzen.

§ 19 Abs. 2 und 3 EnWG Technische Mindestanforderungen

Der Anschluss einer Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH erfolgt auf Basis festgelegter technischer Mindestanforderungen, gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik.

§ 20 Abs. 1 EnWG Bedingungen für Netzzugang, Musterverträge und Entgelte

Bedingungen für Netzzugang, Musterverträge und Entgelte
Die Bundesregierung ist berechtigt, mittels Rechtsverordnung allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung bei den an das Niederdrucknetz angeschlossenen Letztverbrauchern angemessen festzusetzen.

§ 23 EnWG Erbringung von Ausgleichsleistungen

§ 20 Abs. 1 GasNZV Veröffentlichung netzbezogener Daten

Da die Netzkopplungsverträge derzeit noch nicht abgeschlossen sind, handelt es sich bei den Bezeichungen noch nicht um einheitlich abgestimmte Bezeichnungen.

gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 4 GasNZV Gasbeschaffenheit

gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 5 GasNZV Leitungsdurchmesser
Im Verteilernetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH befinden sich keine Leitungen mit einem Nenndruck ab 16 bar. Damit entfällt diese Pflicht.

gemäß § 20 Abs. 1 Nr.7 GasNZV Kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten

Gemäß § 20 (1) sind Netzbetreiber verpflichtet, über kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten zu informieren.
Im Netzgebiet der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH sind derzeit keine kapazitätseinschränkenden Aktivitäten geplant.

§ 21 Abs. 2 Nr. 1 GasNZV Beschreibung der Dienstleistungen

Der Verteilungsnetzbetreiber „Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH“ bietet nur Pflichtleistungen gemäß Energiewirtschaftsgesetz in der letzten gültigen Fassung an.
Von der Einrichtung eines Kapazitäts- und Entgeltrechners sind die „Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH“ gemäß § 15 Abs. 1 GasNZV befreit, weil im Gasnetzgebiet weniger als 100.000 Endkunden angeschlossen sind.
Die Beschreibung der Kapazitätsrechte ist in ausführlicher Form in den veröffentlichten Netzzugangsbedingungen geregelt worden, so dass zur Vermeidung von Wiederholungen eine Beschreibung nicht erforderlich ist.

§ 21 Abs. 2 Nr. 3 GasNZV Geschäftsbedingungen Gastransport

Der Anschluss einer Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH erfolgt auf Basis festgelegter technischer Mindestanforderungen, gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik.

§ 21 Abs. 2 Nr. 4 GasNZV Buchung, Nominierung etc.

Der Anschluss einer Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH erfolgt auf Basis festgelegter technischer Mindestanforderungen, gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik.

§ 21 Abs. 2 Nr. 8 GasNZV Geplanter Bau von Leitungen und Verdichterstationen

Es befinden sich keine neuen kapazitätsrelevanten Leitungen in der Planung und im Bau.
Geplant ist die Erneuerung der Mitteldruckgasleitung in der „Neustädter Straße“ in 19288 Ludwigslust und zwar im Zuge der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Bahnquerrung“. Diese kapazitätsrelevante Instandsetzungsmaßnahme wird im Zeitraum von Juni 2008 bis September 2009 durchgeführt

§ 21 Abs. 2 Nr. 9 GasNZV Regeln Bilanzausgleich, Ausgleichsenergie

Der Anschluss einer Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH erfolgt auf Basis festgelegter technischer Mindestanforderungen, gesetzlicher oder behördlicher Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik.

Hinweis zu den Veröffentlichungspflichten gemäß § 21 Abs. 2 Nr. 5, 6, 7, 10, 11 GasNZV

Gemäß § 8 Abs. 1 GasNZV sind die Stadtwerke Ludwigslust Grabow GmbH als örtlicher Gasnetzbetreiber von diesen Pflichten befreit.

§ 13 Abs. 2 GasNEV Netzentgelte

Hier finden Sie die aktuellen Netzentgelte.

§ 13 Abs. 3 GasNEV Entgelte für feste und unterbrechbare Kapazitäten

Hier finden Sie die aktuellen Netzentgelte.

§ 17 GasNEV Antrag auf Genehmigung neuer Netzentgelte

Ein Antrag auf Änderung der Netzentgelte nach § 23a Abs. 3 EnWG wurde nicht gestellt.

§ 27 Abs. 1 GasNEV Geltende Netzentgelte

Hier finden Sie die aktuellen Netzentgelte.

§ 27 Abs. 2 GasNEV Strukturdaten

Da die Netzkopplungsverträge derzeit noch nicht abgeschlossen sind, handelt es sich bei den Bezeichungen noch nicht um einheitlich abgestimmte Bezeichnungen.

gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 4 GasNZV Gasbeschaffenheit

gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 5 GasNZV Leitungsdurchmesser
Im Verteilernetz der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH befinden sich keine Leitungen mit einem Nenndruck ab 16 bar. Damit entfällt diese Pflicht.

gemäß § 20 Abs. 1 Nr.7 GasNZV Kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten

Gemäß § 20 (1) sind Netzbetreiber verpflichtet, über kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten zu informieren.
Im Netzgebiet der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH sind derzeit keine kapazitätseinschränkenden Aktivitäten geplant.

§ 22 Abs. 1 GasNZV gemeinsame Gasnetzkarte

Die Gasnetzkarte Deutschland ist unter diesem link zu erreichen: www.gasnetzkarte.de

§ 40 Abs 1 Nr. 7 GasNZV – Gasbeschaffenheit (Brennwert)

Informationen über die Gasbeschaffenheit finden Sie hier.

§ 4 Abs. 2 NDAV Allgemeine Netzanschlussbedingungen

Bedingungen für Netzzugang, Musterverträge und Entgelte
Die Bundesregierung ist berechtigt, mittels Rechtsverordnung allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung bei den an das Niederdrucknetz angeschlossenen Letztverbrauchern angemessen festzusetzen.

§ 4 Abs. 3 Satz 2 NDAV Ergänzende Bedingungen

Bedingungen für Netzzugang, Musterverträge und Entgelte
Die Bundesregierung ist berechtigt, mittels Rechtsverordnung allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung bei den an das Niederdrucknetz angeschlossenen Letztverbrauchern angemessen festzusetzen.

§ 25 Abs. 2 S. 2 NDAV Möglichkeit Vertragsanpassung gem. § 115 EnWG

§ 25 Abs. 2 NDAV Wechsel Netzbetreiber

Amtliche Bekanntmachung über den Wechsel des Gas – Netzbetreibers zum 01.01.2015
Gemäß § 25 Absatz 2 Niederdruckanschlussverordnung - NDAV vom 1.11.2006 (BGBl. I S. 2477, 2485), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 3.09.2010 (BGBl. I S. 1261) geben die Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH bekannt, dass mit Wirkung zum 01.01.2015 die Aufgaben des Netzbetreibers für das Gasverteilnetz im Ortsteil 19288 Kummer der Stadt Ludwigslust von der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH, Netzbetrieb, Wasserturmweg 9, 19288 Ludwigslust übernommen werden.

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›