Das BHKW hängt wieder am Haken!

Umzug in die Zweitwohnung heißt es für das Blockheizkraftwerk (BHKW) Smart Block 22. Das BHKW, welches in der Badesaison für wohlige Wassertemperaturen im Grabower Waldbad sorgt, muss um wirtschaftlich genutzt zu werden, für die Monate Oktober bis April in den Keller der Friedrich Rohr Schule umziehen. Hier übernimmt das BHKW die Haupt-Heizlast. Seinen erzeugten Strom kann es an Ort und Stelle auch in das Netz einspeisen.

Für die Umsetzung wird es auf einem Abschlepp-Lkw mit Teleskopkran transportiert. Besonders wichtig ist hierbei der Kran, denn an der Rohrschule muss es in die Kelleretage ohne eine Rampe hinab gehievt werden. Dieser Vorgang hatte am Mi. 16.09. zahlreiche Zuschauer aus den Klassenräumen.

Zwei qualifizierte Monteure der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH schließen dann mit einem Zeitaufwand von etwa 90min alle notwendigen Leitungen zum Schulgebäude hin an – exakt der umgekehrte Vorgang wie bei der Demontage im Waldbad.

Der Betriebsingenieur nimmt das BHKW anschließend in Betrieb und beobachtet eine Weile sehr genau seine Betriebswerte.

Fotos: Annemarie Musolff

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›