Kinder malten zum Tag der Erneuerbaren Energien Ihre Zukunftswelt

Zum Tag der erneuerbaren Energien im April riefen die Stadtwerke alle Kinder der Grund- und allgemeinbildenden Schulen in Ludwigslust und Grabow zur Teilnahme am Malwettbewerb auf. Das machte den Kindern richtig Spaß, denn in der Coronapandemie konnten Sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Sie malten nicht nur, sondern Sie tüftelten auch an Ihren Ideen und experimentierten. Die Grundschule Fritz-Reuter Ludwigslust bekam deshalb auch einen kleinen Innovationspreis extra, denn die Kinder der jetzigen 2 Klasse waren besonders kreativ. Das Bild mit der Idee - Strom aus regionalen Produkten wie der Kartoffel- haben wir wegen der Originalität besonders prämiert.

Aber auch die besten Bilder von der über 14 Tage langen öffentlichen Abstimmung wurden wie von den Stadtwerken versprochen mit tollen Sachpreisen prämiert. Leuchtende Kinderaugen und Freude pur begegnete uns bei der Übergabe.

Die Stadtwerke sagen allen Kindern, die mitgemacht haben, herzlichen Dank.

Das Bild von Karoline Dombrowe (Bild vorne Mitte) bekam für die Idee "Energie aus Kartoffeln" einen extra Preis. (Foto: Annemarie Musolff)

Unsere Prokuristin Frau Viola Bortsch auf dem Weg zu den Gewinnern der Grundschule Techentin. (Foto: Annemarie Musolff)

Die Gewinner der Grundschule Techentin.

Die Gewinner der Grundschule "Eldekinder" in Grabow. (Foto: Annemarie Musolff)

Diese Webseite nutzt Cookies

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›